DIE CASKA-BUCHT


Das Gebiet der Caska-Bucht bietet Interessantes für alle Freunde der Archäologie, Geschichte und historischer Phänomene.

Caska liegt im westlichen Teil der Pager Bucht, in unmittelbarer Nähe zur Ortschaft Novalja. Im Raum dieser kleinen, aber geschichtsträchtigen Ortschaft befand sich einst die römische Stadt Cissa, die Historikern zufolge im 4. Jahrhundert nach einem Erdbeben im Meer versunken ist.

Zahlreiche Forschungen ergaben, dass es sich doch um eine große und bedeutende Stadt handelte. Dass Caska besondere Bedeutung zukam, bezeugt auch der Umstand, dass die bekannte und wohlhabende Senatorenfamilie Calpurnia aus Rom  in dieser Stadt ein prachtvolles Sommerhaus hatte.

Doch ob Caska eine römische Stadt ist oder schon in viel früheren Zeiten bestand, darüber gibt es nur ungenügend klare Schlüsse oder Erkenntnisse.

In der Caska-Bucht stehen heute nur wenige Häuser, doch auf ihrem Meeresgrund liegt eine versunkene Stadt. Bei Tauchgängen stößt man auf bauliche Überreste, jedoch ist der größte Teil der versunkenen Stadt vor Blicken verborgen – wegen der großen Schlamm-, Sand- und Seegrasablagerungen. Unter den historischen Sehenswürdigkeiten sticht noch der alte Turm (Tunera) zur Beobachtung von Thunfischschwärmen hervor, wie auch die Reste der romanischen St. Georgskirche auf dem über Caska thronenden Berg mit vielen frühmittelalterlichen und altchristlichen Spolien.

Mehr über die versunkene Stadt, die Forschungen und archäologischen Funde finden Sie in der nachfolgenden Broschüre.

AKTIVITÄTEN

.

Our sport friends: 1xbet türkiye |1xbet login | code promo 1xbet | 1xbet | 1xbet hey-siri.io